Rückblick auf die Vorstellungen im Jahr 2018:

Der goldene Lyoner am Bande

Lustspiel von Carsten Schreier



Gustav Wünschel, Wolfgang George, Jens Obenland, Harald Winkelblech, Patrick Winkelblech, Nadine Schäfer, Maria Müller, Renate Brosam, , Enisa Licina


Nach einer durchzechten Nacht wachen die beiden Metzgereibetreiber Hans Strupp (Gustav Wünschel) und sein Konkurrent von gegenüber, Fred Kringel (Wolfgang George), vor ihrem Laden auf. Beide können sich nur noch erinnern, dass sie mit dem Bürgermeister Helmut Preuter (Harald Winkelblech)einen feucht-fröhlichen Abend verbracht haben. In ihrer Volltrunkenheit haben sie jedoch mit dem Bürgermeister eine Vereinbarung getroffen, einen Wettbewerb zu starten, wer den besten Lyoner im Dorf macht.
Die beiden Gattinnen Sabine Strupp (Renate Brosam) und Inge Kringel (Maria Müller) finden die Idee völlig überflüssig. Bei den Familien Strupp und Kringel haben eh die Frauen die Hosen an. Und wenn jemand weiß, wer der beste Metzger im Dorf ist, dann sie. Da gibt es noch Richy Strupp (Patrick Winkelblech), der einmal den Laden seines Vaters übernehmen soll, aber viel lieber Schlagersänger werden möchte. Ihm zur Seite steht die Fleischerei-Fachverkäuferin Mandy (Nadine Schäfer), die bei den Kringels arbeitet.
Jetzt erscheinen noch zwei amerikanische Touristen, die in Bornheim Urlaub machen: Mr. Tom Murphy (Jens Obenland) und Mrs. Gloria Murphy (Enisa Licina), ehemals Laufstegmodel. Beide werden von den Metzgerfrauen angestiftet in der jeweils gegenseitigen Metzgerei das Lyoner-Rezept zu stehlen. Das misslingt auf chaotische Weise. Vorher schon haben die beiden Metzger besprochen, dass sie nach gleichem Rezept den Lyoner herstellen. In dem Wettbewerb und nach der Verkostung erhalten beide zusammen den goldenen Lyoner am Bande um den Hals gehängt. Bei dem anschließenden Fest treten die Damen noch auf dem Laufsteg auf, denn sie wollen ja nach Hollywood. Schließlich macht Richy seiner Mandy einen Heiratsantrag. Und alles findet ein glückliches Ende.





Regie:

Bernd Winkelblech

Frisuren:

Susi Gündel

Maske:

Christel Coletta

Souffleuse:

Hedi Gütermann

Technik, Licht, Ton:

Alexander Siegmund



Verlag Reinehr
















Unser Bühnenbild komplett ohne Akteure:




Startseite | Currywurst und Kaviar 2019 | Archiv | Datenschutz/Haftung | Feedback | Impressum